Porzellangötter

Es ist allgemein bekannt, dass Computerspiele nicht die Realität abbilden … GOTT SEI DANK!

Kugeln und Granaten? Ha! Ich geh erst zu Boden, wenn ich so mit Blei vollgepumpt bin, dass ich genauso gut an einer Bleivergiftung sterben könnte.
Kälte und Hitze, Hunger und Durst? Kein Problem, solange es die Spielmechanik nicht erfordert.
Grippe? Ha! Pralle Sie ab an meinem Polygonkörper!
Meine Blase drückt? Bringt mich nur in der Realität dazu, auf den Pauseknopf zu drücken und aufs stille Örtchen zu sprinten, bevor der Pipitanz getanzt werden muss.

Gerade der letzte Punkt ist interessant. Selbst wenn hinter die Büsche huschen kein Bestandteil der eigentlichen Spielmechanik ist, sind Toiletten auffällig oft in Spielen zu finden. Das haben auch schon andere, klügere Köpfe beobachtet, wie dieser Artikel (EN) beweist.

Meistens tragen die Porzellangötter einfach nur zum Worldbuilding bei. Was bringt mehr Realismus in ein Setting, als so etwas Alltägliches wie eine Toilette? Seht her, ihr Spieler, hier haben echte, wahre Menschen gelebt. Sie mussten sogar aufs Klo!
Bisweilen findet der verzweifelte Ego-Shooter-Held Munition und Medipacks in den Kloschüsseln. Auch Sammelwütige werden hier fündig und es lohnt sich, jeden Klodeckel zu heben. Wahre Schätze und Portale in andere Welten erwarten den neugierigen Spieler. Und die ein oder anderen Monster! Denn, seien wir mal ehrlich, Toiletten sind meist Orte des Gruselns. Dunkel, eng, schmutzig. Die perfekte Brutstätte für Zombies, Aliens und filmreife Schockmomente *kreisch*
Die Porzellangötter unterhalten uns ab und an sogar mit Sing- und Tanzeinlagen!

Was mich alten Gamer betrifft, so begleiten mich Toiletten schon eine ganze Weile. Sie gehören zu den Dingen in Spielen, an denen ich nicht vorbeigehen kann, ohne zu testen, was ich damit alles anstellen kann. Je mehr, desto besser. Es gibt nichts Langweiligeres als ein Klo, das nur dumm rumsteht :/

Auch unter den Porzellangöttern gibt es scheinbar Hierarchien. So gehören, wenn ich meiner kurzen Google-Recherche trauen kann, die Toiletten in N64: Goldeneye und Duke Nukem zu den ganz großen Klassikern.

Wie so oft sind die Klassiker komplett an mir vorbeigegangen ^^; Folgend also meine bisherigen liebsten Porzellangötter der Spielgeschichte!

Weiterlesen